PlattFormen – Geschichten und Gedichte von heute in münsterländischem Plattdeutsch

Buchbesprechung 1
Ist die niederdeutsche (plattdeutsche) Sprache vom Aussterben bedroht? Nicht unbedingt, noch kann der Prozess aufgehalten werden. Erste Versuche gibt es schon, in vielen Schulen und Vereinen werden diesbezüglich Sprachkurse angeboten und das Plattdeutsche gepflegt.
Dieses Buch ist der Versuch, das münsterländische Platt in die heutige Zeit zu integrieren und so auch ein jüngeres Publikum zu erreichen.
Es setzt sich im münsterländischen „Sprachsound“ mit den Alltagsproblemen der heutigen Zeit auseinander. Vielfältig sind die Themen, es geht nicht nur um „Genfood“, „Google“ und „Grufties“, sondern auch um die alltäglichen Begebenheiten im Münsterland.
Die Texte laden zum Schmunzeln, Nachdenken, zum „Tragen von Holzschuhen“ und zum Drücken des „Gefällt-mir-Buttons“ ein, sie sind direkt, kritisch und liebevoll in plattdeutscher „Watte“ verpackt.
Die Autorin Annette Winkelhorst, geboren und aufgewachsen in dem Dorf Wessum bei Ahaus, schreibt seit vielen Jahren Gedichte und Kurzgeschichten in münsterländischem Platt. Noch heute wird diese Sprache im Familienverbund gesprochen.
Sie lebt seit mehr als 20 Jahren im westlichen Ruhrgebiet und ist dort als Ergotherapeutin tätig.

Annette Katharina Winkelhorst: „Plattformen – Geschichten und Gedichte von heue im münsterländischem Plattdeutsch“, Agenda Verlag, Münster 2015, 80 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-89688-539-5

Das Buch “PlattFormen – Geschichten und Gedichte von heute in münsterländischem Plattdeutsch” ist zu einem Preis von 9,80€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.

Tante Tomate SpargelTopping

Spargeltopping

 

Tolles Topping mit gehackten Cashewnüssen, Zwiebeln und Bärlauch. „Frisch über den Spargel streuen – und freuen“, sagt Tante Tomate aus Borken zu ihrer neuesten Kreation. Extravagant auch über Salat, Gemüse und Soßen. Ohne Zusatzstoffe, ohne Geschmacksverstärker, ohne Rieselhilfen.

Die “Tante Tomate SpargelTopping Gewürzmischung” ist zu einem Preis von 4,99€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.

Gin Lossie 0,7 l

Lossie_Tonic
Westfälischer Korn und Whisky sind bereits in aller Munde, doch auch in Sachen Gin braucht sich die Region nicht verstecken: Mitte vergangenen Jahres brachte der Bielefelder Marcel Lossie seine erste Gin-Abfüllung auf den Markt. Der Ostwestfalen Dry Gin mit 44 % Vol. wird durch mehrfache Destillation in kupfernen Kesseln hergestellt und in kleinen Chargen mit viel Leidenschaft in Handarbeit gefertigt. Kräuter und Gewürze wie Zitronenschalen, Hopfen, Ingwerwurzel, Minze, Lavendelblüte sowie Wacholderbeeren aus der Toskana (die sogenannte Riesenbeere) geben Gin Lossie eine milde und dennoch charakterstarke Note. Lossie empfiehlt den Genuss seiner Gins entweder pur (dann „schenkelwarm“), mit Tonic Water auf Eis oder mit Soda auf Eis.

Der “Gin Lossie” ist zu einem Preis von 38,50€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.

Jahrbuch Westfalen 2016

Foto-Jahrbuch-Westfalen-2016
Die Klosterlandschaft Westfalens steht im Mittelpunkt des „Jahrbuch Westfalen 2016“. Neben einer Übersicht über Klostergründungen bis zum Jahr 1803 gibt es Beiträge über Klosterbibliotheken und -museen, über die Arbeit der Franziskaner in Werl sowie über die Architektur der Klostergebäude bis in die Neuzeit. Beispielhaft vorgestellt wird die Geschichte des Klosters Grafschaft, das 1072 vom Kölner Erzbischof Anno II. gegründet worden ist. Drei Lebensläufe lassen die „Klostergeschichte“ lebendig werden: So zeichnet ein Beitrag das Leben Edith Steins nach, die, als Jüdin geboren, zum katholischen Glauben konvertierte und 1942 in Auschwitz ermordet wurde. 1988 wurde sie heilig gesprochen. Paul Asphe war zunächst Mönch im Kloster Grafschaft, ehe er als evangelischer Pfarrer in Wittgenstein wirkte. Eine besondere Vita hat auch Maria Clementine Martin aufzuweisen: Sie war Ordensfrau in Coesfeld und Münster, kam infolge der Säkularisation von 1803 nach Köln – und gründete 1826 die „Kölnisch Wasser- und Melissengeist-Fabrik“.  Darüber hinaus gibt es Wissenswertes aus den Rubriken „Geschichten und Geschichte“, „Menschen in Westfalen“, „Westfalen-Sport“, „Museen in Westfalen“ und „Kulturspiegel“.

Jahrbuch Westfalen 2016, Redaktion Dr. Peter Kracht, Aschendorff Verlag, Münster, ISBN: 978-3-402-15822-7

Das “Jahrbuch Westfalen 2016” ist zu einem Preis von 19,50€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.

Das Westfälische Geschenkpaket

Das Beste aus Westfalen, vereint in einem Paket – wer würde sich nicht darüber freuen? Mit dem von Westfalium zusammengestellten „Westfälischen Geschenkpaket“ liegen Sie immer richtig – ob zu Weihnachten, zum Geburtstag, für Freunde, Verwandte oder Kollegen: Die lokalpatriotischen Grüße kommen immer gut an.

Im „Westfälischen Geschenkpaket“ enthalten sind:

– echter westfälischer Knochenschinken (200 g, luftgetrocknet, geschnitten) von Feinkost Henke aus Schmallenberg
– eine Flasche Münsterländer Lagerkorn der Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen (0,5 l, 32% Vol.)
– jeweils ein Schlüsselanhänger „Westfale“ und „Westfälin“ aus 100 Prozent Naturwollfilz – exklusiv im Westfalium-shop erhältlich!
– eine 500-Gramm-Dose Pumpernickel aus der Gütersloher Großbäckerei Mestemacher
– das Buch „Dat Pöggsken“, mit Illustrationen von Vera Brüggemann zum plattdeutschen Gedicht um den Frosch von Augustin Wibbelt

Selbstverständlich kommt das „Westfälische Geschenkpaket“ in einer edlen Geschenkverpackung. Der Versand erfolgt auf Wunsch auch direkt an den Beschenkten – so unkompliziert war Schenken noch nie!

Das „Westfälische Geschenkpaket“ ist zu einem Preis von 46,85€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.

Asterix Mundart Plattdeutsch V: De Spökenkieker

de_spökenkieker
In der erfolgreichen Bestsellerserie Asterix Mundart sind bereits eine ganze Reihe höchst amüsanter Abenteuer von Asterix und Obelix erschienen:

auf allemanisch, badisch ,bairisch, berlinerisch, düsseldorferisch, elsässisch, fränkisch, hamburgerisch, hessisch, hunsrücker Platt, kärntnerisch, kölsch, leipzigerisch, mainzerisch, moselfränkisch, münchnerisch, ostfriesisch, pfälzisch, plattdeutsch, ruhrdeutsch, saarländisch, sächsisch, schwäbisch, schwitzerdeutsch, steirisch, südtirolerisch, thüringisch, tirolerisch, unterfränkisch, westfälisch, wienerisch.

Wi schrievt dat Johr 50v. Chr. Heel Gallien is in röömsche Hand… Heel Gallien? Nee!
Dor gifft dat een Dörp vull mit opsternaatsche Mannslüüd und Froons, de sik wehrt un sik von de Buttenlanners nicht ünnerkriegen laat.

Ehapa Verlag GmbH, 48 Seiten, ISBN: 978-3-7704-3841-9

Das Buch “De Spökenkieker” ist zu einem Preis von 12,00€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.

So is se, use Art

So is se, use Art„Schön wat to hören“ – Plattdeutsche Hörbuch-CD

Otto Pötter, der bekannte Plattdeutsch-Autor aus Rheine, bringt nun auch ein schönes plattdeutsches Hörbuch raus. Der Titel lautet: So is se, use Art.

15 unterhaltsame Stückskes – mal munter, mal sinnig – laden dazu ein, es sich einfach mal schön gemütlich zu machen, um „so mehr als ’n Stündken lustig wat up Platt to hören“. Diese CD ist denn auch eine regionale Rarität; für „jeden von hier“ gut zu verstehen. Insbesondere „ist das was“ für jene, die nicht mehr so gut lesen können.

Man tritt ein bei Emma, in „Brinkers Kolonialwarenladen“ oder nimmt Platz „in Junkers Kneipe“ und wird staunen, „wat us all’s so toföllt“. Ganz sicher wird man dabei feststellen: „Genauso wör et“. Es sind schöne Zeitdokumente, Geschichten mitten aus dem Leben. Dabei ist auch zu hören: „Bruni is daut“, doch Gott Dank geht das Leben weiter, um alsbald zu merken, „“et weiht wier nen nie’en Wind“. Ja, selbst den Hottentotten geht Pötter auf seiner CD nicht aus dem Weg. Warüm auk?

Eine kauzig-schöne Heimat-CD. Für echte Emsköppe einfach ein Muss …

Das Hörbuch “So is se, use Art” ist zu einem Preis von 17,41€ (inkl. MwSt., zzgl. Versand) im Westfalium-Shop erhältlich.